75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 30. November 2022, Nr. 279
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 05.12.2013, Seite 12 / Feuilleton

Reimann-Jahr beendet

Werke von Brigitte Reimann (1933–1973) sind im Ausland weiterhin nachgefragt. »Der Roman ›Franziska Linkerhand‹ wurde ins Italienische übersetzt, eine Übersetzung ins Französische kommt in Kürze«, sagte Erika Becker von der Reimann-Gesellschaft bei einer Bilanzierung des Reimann-Jahres 2013 in Neubrandenburg. Reimanns Buch »Geschwister« sei auf Spanisch, ihre Tagebücher und ein Briefwechsel in den Niederlanden erschienen. Mit den Veranstaltungen im Jubiläumsjahr sei die Schriftstellerin »bundesweit bekannter geworden«, ergänzte der Literaturwissenschaftler Hans-Wolfgang Lesch. Die Schauspielerin Inés Burdow meinte, erstmals genauer untersuchte Briefe Reimanns aus den Jahren 1970 bis 1973 zeigten, daß sie die Entwicklung in der DDR deutlich kritischer gesehen habe, als bisher bekannt war. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk