Gegründet 1947 Mittwoch, 17. Juli 2019, Nr. 163
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.11.2013, Seite 4 / Inland

Linke-Politiker aus Psychiatrie entlassen

Gießen. Der Unterbringungsbeschluß von Dennis Stephan wurde aufgehoben. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Kreistag Gießen befindet sich nicht mehr in der geschlossenen Psychiatrie. Dies teilte seine Vorsorgebevollmächtigte, die Psychologin Andrea Jacob, am Mittwoch abend mit. Außerdem sei der psychiatrische Gutachter Rainer Gliemann vom Gericht entpflichtet worden, weil er seine Lebensgefährtin zur Begutachtung mitgenommen habe.

Stephan saß drei Monate im Maßregelvollzug, während ihm in einem Prozeß vor dem Landgericht Gießen versuchte schwere Brandstiftung vorgeworfen wird. Diese sei ihm jedoch laut seinem Anwalt nicht nachzuweisen (jW berichtete). Der Prozeß wird am 21. November fortgesetzt. (jW)