Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Donnerstag, 29. Februar 2024, Nr. 51
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 01.11.2013, Seite 2 / Ausland

Israel treibt Siedlungsbau voran

Bethlehem. Israel will den Wohnungsbau für jüdische Siedler im besetzten Westjordanland in größerem Umfang vorantreiben als bislang bekannt. Regierungschef Benjamin Netanjahu ordnete am Mittwoch abend an, die Pläne für den Bau von 3500 neuen Einheiten umzusetzen. Ein Mitarbeiter Netanjahus, der anonym bleiben wollte, sagte, zunächst sollten 1500 Wohnungen vermarktet werden. Weitere 2000 seien in Planung. Das Innenministerium hatte zuvor bekanntgegeben, daß 1500 Appartements in Ramat Schlomo entstehen sollten – einer 1995 gegründeten Siedlung für überwiegend ultraorthodoxe Juden im Westjordanland. Die geplanten zusätzlichen 2000 Wohnungen sollen dem Mitarbeiter zufolge in anderen Teilen des Westjordanlandes gebaut werden. Ein Sprecher des palästinensischen Präsidenten Mahmud Abbas verurteilte die Siedlungspläne als schädlich für den Friedensprozeß. Am Mittwoch hatte Israel 26 palästinensische Gefangene freigelassen.

(Reuters/jW)

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!