Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.10.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Öl sprudelt erst 2020

Rio de Janeiro. Im größten brasilianischen Offshore-Ölfeld »Campo de Libra« wird das erste Faß Erdöl frühestens in sieben Jahren (2020) produziert. Das teilte die Präsidentin des staatlich kontrollierten Ölkonzerns Petrobras, Maria das Graças Foster, in einem Fernsehinterview mit. Die Spitze der Produktion werde dann für 2024/2025 erwartet.

Im »Campo de Libra« vor Brasiliens Küste werden acht bis zwölf Milliarden Barrel Öl in großer Tiefe vermutet. Das Produktionsvolumen soll einmal bis zu 1,4 Millionen Barrel (159 Liter) pro Tag erreichen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit