Gegründet 1947 Donnerstag, 14. November 2019, Nr. 265
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.10.2013, Seite 5 / Inland

Weiteres Gepokere um Koalitionen

Frankfurt. Die erste Runde der Sondierungsgespräche von CDU und SPD in Hessen über die Bildung einer Regierung hat keine greifbaren Ergebnisse gebracht. Die Gespräche zwischen den Parteichefs Volker Bouffier (CDU) und Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD) seien konstruktiv und gut gewesen, sagte eine Sprecherin der hessischen SPD am Mittwoch. »Der Weg ist aber noch weit.« Für kommenden Mittwoch sei ein weiteres Treffen angesetzt.

Für die Bundesebene beginnt am heutigen Freitag das erste Sondierungsgespräch von CDU, CSU und SPD. Auf Einladung von Bundeskanzlerin Angela Merkel loten 21 Spitzenpolitiker die Chancen für eine große Koalition aus. (Reuters/jW)