jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Donnerstag, 19. Mai 2022, Nr. 116
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 01.10.2013, Seite 2 / Ausland

Mehrere Tote bei US-Drohnenangriffen

Miranshah. Bei einem US-Drohnenangriff im Nordwesten Pakistans sind am Montag drei Menschen getötet worden. Das unbemannte Flugzeug habe pakistanischen Behörden zufolge zwei Raketen auf eine Stellung mutmaßlicher Aufständischer in der Region Boya im halbautonomen Stammesgebiet Nordwasiristan abgefeuert. Die Attacke war demnach der zweite Drohnenangriff in weniger als 24 Stunden. Bereits am Sonntag sollen in der Gegend drei Extremisten getötet worden sein. Bei der Bevölkerung gibt es heftigen Widerstand gegen die Drohnenangriffe der US-Armee, da dabei immer wieder Zivilisten getötet werden. Die Regierung in Islamabad prangert sie öffentlich als Verletzung der Souveränität an, duldet sie aber bislang. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland