75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 16. August 2022, Nr. 189
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.09.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Ermittlungen wegen Flexstrom-Pleite

Berlin. Die Berliner Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Verantwortliche des insolventen Strom- und Gashändlers Flexstrom. Es bestehe unter anderem der Verdacht auf Insolvenzverschleppung und Betrug, sagte ein Sprecher der Behörde am Freitag. Bild berichtete am Freitag, daß sich die Untersuchungen gegen die ehemaligen Hauptaktionäre Thomas und Robert Mundt richteten. Flexstrom hatte im April wegen Zahlungsunfähigkeit Insolvenz angemeldet. Bundesweit bangen deshalb 835000 Kunden um dreistellige Euro-Beträge, die sie per Vorauszahlung an Flexstrom oder eine ihrer Töchter überwiesen hatten.

(dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit