Gegründet 1947 Montag, 13. Juli 2020, Nr. 161
Die junge Welt wird von 2335 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 25.09.2013, Seite 6 / Ausland

Schweres Erdbeben in Pakistan

Quetta. Bei einem schweren Erdbeben im Westen Pakistans sind nach ersten Angaben mindestens sechs Menschen getötet worden. Das Zentrum des Bebens mit einer Stärke von 7,8 lag der US-Behörde USGS zufolge in einer dünnbesiedelten Region in Balutschistan. Provinzchef Babar Yaqoob sagte in Quetta, die Zahl der Toten werde wohl noch steigen. In den Bergregionen gebe es offenbar schwere Schäden.

Die Erschütterungen waren auch in Karatschi und der indischen Hauptstadt Neu-Delhi zu spüren. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland