Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 21. April 2021, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 25.09.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Kein Ende des Kreuzfahrt-Booms

Hamburg. Die Schiffe werden immer größer, an Passagieren scheint auf absehbare Zeit kein Mangel. Auch nach jahrelangem Aufwärtstrend sehen die großen Kreuzfahrtreedereien kein Ende des Booms. Selbst der nordamerikanische Markt, der am weitesten entwickelt sei, biete noch große Möglichkeiten zum Wachstum, sagte Christine Duffy, die Präsidentin des internationalen Kreuzfahrtverbandes CLIA, am Dienstag bei der Kreuzfahrtmesse Seatrade Europe in Hamburg. 2012 buchten 1,5 Millionen Passagiere aus Deutschland eine Kreuzfahrt, aus Großbritannien 1,7 Millionen. Diese beiden Länder stellen damit mehr als die Hälfte der europäischen Passagiere. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit