Gegründet 1947 Freitag, 18. Oktober 2019, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 24.09.2013, Seite 16 / Sport

Fußball-Randspalte

TG 2 aufgelöst

Zuzenhausen. Bundesligist 1899 Hoffenheim hat seine legendäre »Trainingsgruppe 2« aufgelöst. Sollten sich die ausgemusterten Profis um den früheren Nationaltorwart Tim Wiese nicht auf eine Vertragsauflösung einlassen, stünde ihnen die Rückkehr in die zweite Mannschaft offen, die in der Regionalliga Südwest auf dem 16. Tabellenplatz wohl noch etwas Luft nach oben hat. Im Bundesligateam sind nach Angaben des Trainers Markus Gisdol »aktuell keine Veränderungen« geplant. Ob der frühere Nationalspieler Tobias Weis und seine T2-Kollegen Matthias Jaissle, Matthieu Delpierre und Edson Braafheid sich auf das Abenteuer 4. Liga einlassen, war bei Redaktionsschluß noch offen. (sid/jW)

Und Ernie?

Hamburg. Bundesligist Hamburger SV wird nach unbestätigten Angaben diverser Medien am Mittwoch den früheren niederländischen Nationaltrainer Bert van Marwijk als Nachfolger Thorsten Finks vorstellen. (sid/jW)

Umschaltspiel

Moskau. Anton Putsila aus Belarus hat in der russischen Liga innerhalb von einer Minute ein Tor und ein Eigentor erzielt. In der 21. Minute traf der frühere Freiburger für seinen Club Wolga Nischni Nowgorod zum 2:0 gegen Anschi Machatschkala. In der 22. Minute grätschte er den Ball bei einem Abwehrversuch zum Anschlußtreffer ins falsche Netz. »Er war einfach überall: Vor dem gegnerischen Tor und vor seinem eigenen«, sagte Wolga-Trainer Juri Kalitwinzew. Es blieb beim 2:1-Heimsieg. Beim SC Freiburg war Putsila zwischen 2010 und 2013 kein Tor gelungen. (sid/jW)

Mehr aus: Sport