Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. Mai 2019, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.09.2013, Seite 4 / Inland

Übungsflugzeug mit Rakete beschossen

Lübeck/Putlos. Bei einer Schießübung der Bundeswehr in Ostholstein im Jahr 2011 hat ein Soldat eine »Stinger«-Rakete statt auf eine Übungsdrohne auf ein bemanntes Flugzeug gefeuert. Bei dem Zwischenfall auf dem Truppenübungsplatz Putlos verfehlte das Geschoß das Flugzeug. Der damals diensthabende Feldwebel mußte sich am Freitag vor dem Oldenburger Amtsgericht wegen gefährlichen Eingriffs in den Flugverkehr verantworten. Das Gericht stellte das Verfahren auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen Zahlung einer Geldbuße ein. (dpa/jW)