Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.09.2013, Seite 1 / Inland

500 Ikea-Mitarbeiter bestreiken Zentrale

Wallau. Mehr als 500 Beschäftigte aus ganz Deutschland haben am Freitag vor der Ikea-Unternehmens­zentrale in Wallau bei Wiesbaden gestreikt. »Unsere Erwartungen wurden zahlenmäßig weit übertroffen«, sagte ver.di-Streikleiter Wolfgang Thurner. In einem Demonstrationszug umstellten die Beschäftigten das Gebäude. »Das Haus hatte geöffnet, war aber unterbesetzt«, sagte Thurner. Das Unternehmen gab auf Anfrage keine Stellungnahme ab. Der Tarifstreit schwelt seit Mai. Im August hatte Ikea die Vergütung um 2,5 Prozent erhöht – das lehnt die Gewerkschaft aber ab. Ver.di will eine Reform sämtlicher Tarifverträge im Einzelhandel erreichen. Die Gewerkschaft fordert pauschal einen Euro mehr Stundenlohn und die Rückkehr zu den Bestimmungen des von den Unternehmern aufgekündigten Manteltarifvertrages. (dpa/jW)

Mehr aus: Inland