Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.09.2013, Seite 2 / Inland

Azubis bei Aldi ­mißhandelt

Hamburg. Bei der Supermarktkette Aldi haben Mitarbeiter in einem Warenlager in Baden-Württemberg einem Bericht zufolge Auszubildende mißhandelt. Azubis von Aldi Süd seien in Mahlberg vom stellvertretenden Bereichsleiter und anderen Beschäftigten mit Frischhaltefolie an Pfosten gefesselt worden, zitiert Spiegel online am Freitag aus dem Buch eines ehemaligen Aldi-Managers. Die Gesichter der Lehrlinge seien zudem mit Filzstiften beschmiert worden. Vorgesetzte hätten die Schikanen beobachtet und billigend in Kauf genommen.

(AFP/jW)

Mehr aus: Inland