Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 21.09.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

RWE kürzt Dividende

Düsseldorf. Die drastische Dividendenkürzung für das laufende Jahr hat die RWE-Aktie auf Talfahrt geschickt. Die Anteilsscheine verloren am Freitag vormittag über drei Prozent, RWE gehörte zu den größten Verlierern im DAX. RWE-Chef Peter Terium werde die Angestellten voraussichtlich mit Stellenstreichungen und Lohnpausen in die Pflicht nehmen wollen, so die Nachrichtenagentur Reuters. RWE plane zur Verschärfung seines Sparkurses eine dreijährige Nullrunde bei Löhnen und Gehältern. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. (Reuters/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Mehr aus: Kapital & Arbeit