Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Juli 2020, Nr. 157
Die junge Welt wird von 2327 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.09.2013, Seite 4 / Inland

Sächsische Schweiz: Hetzjagd und Schläge

Hamburg/Bad Schandau. Drei Neonazis haben einen 15jährigen Besucher einer Jugendherberge in der Sächsischen Schweiz zusammengeschlagen, wie das Hamburger Abendblatt vom Montag berichtete. Er habe Schädelbrüche erlitten. Die Rechten hätten in der Nacht zum 7. September bereits mehrere Schüler durch Bad Schandau gejagt, bevor sie in das Gebäude eindrangen und den Jugendlichen in einer Toilette angriffen. Anschließend seien sie vor die Herberge gegangen und hätten dort mit weiteren Männern rechte Parolen gerufen.

(jW)