Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 21.08.2013, Seite 2 / Ausland

Zehntausende ­streikende Lehrer in Mexiko

Mexiko-Stadt. Für 1,3 Millionen Schüler in Mexiko ist der erste Unterrichtstag nach den Sommerferien ausgefallen, weil ihre Lehrer gegen eine Bildungsreform gestreikt haben. Allein im südlichen Bundesstaat Oaxaca protestierten am Montag nach Behördenangaben 70000 Pädagogen gegen das im Dezember verabschiedete Gesetzeswerk, das Leistungskontrollen für Lehrkräfte einführt. Die Reform könnte dazu führen, daß Lehrer mit unterdurchschnittlichen Werten keine Gehaltserhöhungen oder Beförderungen mehr bekommen – oder im Extremfall sogar entlassen werden. Am Montag drangen rund einhundert Lehrer in die Nationalversammlung ein, während die Abgeordneten gerade über ein anderes Bildungsgesetz debattierten. Vor dem Gebäude warfen Demonstranten mit Steinen und stürzten ein Fahrzeug um, bevor sie Medienberichten zufolge von der Polizei auseinandergetrieben wurden.(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland