Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2024, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2801 GenossInnen herausgegeben
Jetzt zwei Wochen gratis testen. Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Jetzt zwei Wochen gratis testen.
Aus: Ausgabe vom 21.08.2013, Seite 15 / Antifaschismus

NPD setzt Kopfgeld auf Plakatdiebe aus

Riesa. Die neofaschistische NPD im sächsischen Riesa hat eine Belohnung von 50 Euro für die »gerichtsfeste Identifizierung« von Personen, die Plakate der Partei beschädigen oder stehlen, ausgelobt. Einer Presseerklärung des Riesaer NPD-Stadtrats Jürgen Gansel vom Montag zufolge »ziehen Linksextremisten gutorganisiert durch Sachsen und reißen NPD-Plakate von Straßenlaternen«. Der NPD-Funktionär beziffert den wirtschaftlichen Schaden für seine Partei auf »420 Euro«. Außerdem ruft er dazu auf, mutmaßliche Gegner, die »auf frischer Tat« gestellt werden, mithilfe des »Jedermann-Festnahmerechts« in Gewahrsam zu nehmen. »Fesselungen an Armen und Beinen« seien »statthaft, soweit dies erforderlich ist«, so Gansel. (jW)

Mehr aus: Antifaschismus