Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Gegründet 1947 Freitag, 1. März 2024, Nr. 52
Die junge Welt wird von 2767 GenossInnen herausgegeben
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen! Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Die erste App mit KI - Jetzt bestellen!
Aus: Ausgabe vom 06.08.2013, Seite 16 / Sport

Doping

Nach der Wellness

New York. Im Doping-Skandal der nordamerikanischen Major-League Baseball macht die Liga jetzt offenbar ernst. Nach Informationen der amerikanischen Nachrichtenagentur AP soll New-York-Yankees-Superstar Alex Rodriguez bis zu 214 Spiele gesperrt werden. Neben dem 38 Jahre alten Rodriguez wirft die Liga 13 weiteren Spielern vor, sich bei der dubiosen und inzwischen geschlossenen Wellness-Klinik Biogenesis in der Nähe von Miami unerlaubte Mittel besorgt zu haben. Rodriguez’Anwälte legten Einspruch ein. Bis zu einer Entscheidung darf Rodriguez, bei den Yankees mit einem Zehnjahresvertrag über 275 Millionen Dollar ausgestattet, weiterspielen. (dpa/jW)

Vor der WM

Köln. Wenn am Sonntag die schnellsten Männer der Welt in Moskau ihren König küren, bleibt der schnellste Mann des Jahres auf Tauchstation: Tyson Gay wartet im heimischen Florida auf das Urteil in seinem Dopingfall. Wie Gay fehlt bei den Leichtathletik-WM auch Jamaikas Ex-Weltrekordler Asafa Powell nach einem positiven Dopingtest; das gilt auch für die Jamaikanerinnen Sherone Simpson und Veronica Campbell-Brown. Auch Asli Çakir Alptekin, türkische Überraschungssiegerin von London über 1500 m, steht als wiederholende Dopingsünderin vor einer lebenslangen Sperre. (sid/jW)

Mehr aus: Sport

Hier geht es zur neuen jungen Welt-App!