3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 31. Juli / 1. August 2021, Nr. 175
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 19.06.2013, Seite 12 / Feuilleton

Deutsches Heizen

Der Direktor des Rumänischen Kulturinstituts (ICR), Andrei Marga, ist am Montag nach neun Monaten von seinem Amt zurückgetreten. Wiederholt waren ihm Nationalismus und Provinzialismus vorgeworfen worden. Ausschlaggebend für seinen Rücktritt war laut rumänischen Medien der Staatsbesuch des Ministerpräsidenten Victor Ponta am 10. Juni bei Angela Merkel. Speziell rumäniendeutsche Künstler wie die Nobelpreisträgerin Herta Müller hätten Marga angefeindet, hieß es zur Begründung. Ponta hatte nach seinem Besuch im Kanzleramt eine Überprüfung des ICR-Direktors durch den Senat eingeleitet, was mangelhafte Tätigkeitsberichte zutage förderte. Viel Spott erntete Marga seit einiger Zeit für sein Vorhaben, weltweit bekanntzumachen, daß der Heißwasser-Heizkörper in Rumänien erfunden worden sei. »Margas Heizkörper« wurde zum geflügelten Wort. Im Dezember war Marga als Exspitzel des Geheimdienstes Securitate aufgeflogen. Das ICR unterhält u. a. Institute in Paris, Berlin, New York und Tel Aviv. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!