Gegründet 1947 Freitag, 4. Dezember 2020, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.06.2013, Seite 1 / Ausland

Kabul: Tote bei Attacke von Taliban

Kabul. Bei einem Taliban-Angriff auf den Kabuler Flughafen sind am Montag morgen sieben islamistische Kämpfer umgekommen. »Zwei Angreifer sprengten sich selbst in die Luft, und die anderen fünf wurden von Soldaten erschossen«, sagte der Polizeichef der afghanischen Hauptstadt, Ajob Salangi. »Die Lage ist unter Kontrolle.« Informationen über getötete Zivilisten oder Soldaten gebe es bisher nicht. Ein Taliban-Sprecher sagte der dpa, einige Selbstmord­attentäter hätten den Flughafen angegriffen. Die Aufständischen hätten den afghanischen Soldaten schwere Verluste beigebracht und mehrere Kampfhubschrauber zerstört. Der Angriff erfolgte mit Panzerfäusten und automatischen Gewehren. Alle Flüge wurden gestrichen. Ziel der Attacke war der militärische Teil des Flughafen mit dem Hauptquartier des NATO-Kommandos.

(dpa/jW)

Die neue jW-Serie »Wohnen im Haifischbecken« – ab morgen am Kiosk!