Gegründet 1947 Donnerstag, 18. April 2019, Nr. 92
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.06.2013, Seite 4 / Inland

Alle für begrenzte Neumieten

Berlin. Der deutsche Mieterbund (DMB) hält eine Begrenzung der Wiedervermietungsmieten angesichts rasant ansteigender Mieten in den Großstädten und Ballungsräumen für unverzichtbar. »Wir begrüßen, daß jetzt Zeitungsberichten zufolge auch Bundeskanzlerin Angela Merkel Neu- bzw. Wiedervermietungsmieten deckeln will«, erklärte der DMB-Direktor Lukas Siebenkotten am Freitag in Berlin. »Jetzt haben wir im Mietrecht die ganz große Koalition aus CDU, SPD, Grüne und Linke. Sie alle wollen Wiedervermietungsmieten begrenzen.« Nicht selten gebe es im Falle einer Neuvermietung Steigerungen von 30 bis 40 Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete. (jW)