Aus: Ausgabe vom 01.06.2013, Seite 7 / Ausland

Parlamentswahlen in Bhutan

Neu Delhi. Im Himalaya-Königreich Bhutan hat die zweite Parlamentswahl in der Geschichte des Landes begonnen. 381 790 Wähler seien registriert, sagte der Sprecher der Wahlkommission, Cherub Wangpo. Sie waren am Freitag aufgerufen, zwei der vier Parteien in die zweite Runde der Wahl zu schicken. An sie werden dann die 47 Sitze der Nationalversammlung vergeben.

Nach ersten vorläufigen Trends der Nachrichtenseite »Kuensel« lag die seit der ersten Wahl 2008 regierende Partei Druk Phuensum Tshogpa (DPT) am Freitag abend vorne.

(dpa/jW)
Mehr aus: Ausland
  • Aufregung um Tonaufnahmen von bekanntem Fernsehmoderator
    André Scheer
  • Im US-Kerker von Guantánamo werden noch immer 166 Häftlinge mißhandelt und gefangengehalten
    Mumia Abu-Jamal
  • USA: Verdächtigter soll bei Verhör durch das FBI in seiner Wohnung »gewalttätige Konfontation« ausgelöst haben
    Knut Mellenthin
  • US-Gericht verurteilt Autohändler wegen Mordplänen, argentinischer Staatsanwalt klagt iranische Politiker an
    Knut Mellenthin