jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.05.2013, Seite 1 / Ausland

Anschlag in Bahrain: Polizisten verletzt

Manama. Bei einem Bombenanschlag in Bahrain sind sieben Polizisten verletzt worden. Das arabische Königreich, in dem die 5. Flotte der US-Marine stationiert ist, wird seit Februar 2011 immer wieder von Zusammenstößen zwischen sunnitischer Staatsmacht und mehrheitlich schiitischer Opposition erschüttert. Das Innenministerium erklärte, die Bombe, die in der Nacht zum Donnerstag in dem Dorf Bani Dschamra explodierte, sei offensichtlich von den »Terroristen« selbst hergestellt worden. Nach ihnen werde noch gefahndet.

Laut dem arabischen Satellitensender Al-Arabiya gilt Bani Dschamra als Hochburg radikaler und der Hisbollah nahestehender Gruppierungen. Die Behörden hätten mit derartigen Vorfällen gerechnet, nachdem man Kontakte zu der libanesischen Organisation verboten hatte. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland