Gegründet 1947 Freitag, 27. Mai 2022, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 28.05.2013, Seite 6 / Ausland

Haft nach Drohungen im Flugzeug

London. Zwei Männer, die mit Drohungen gegen Passagiere und Besatzung die Umleitung eines Flugzeuges nach London verursacht hatten, müssen vorläufig im Gefängnis bleiben. Das entschied ein Gericht am Montag in London. Die beiden Männer im Alter von 30 und 41 Jahren hatten auf dem Flug der Pakistan International Airline (PIA) von Lahore nach Manchester am Freitag angekündigt, Passagiere und Crew zu töten und das Flugzeug zu sprengen, wie bei Gericht bekannt wurde. Es habe sich aber um leere Drohungen gehandelt.

(dpa/jW)