Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 02.05.2013, Seite 15 / Medien

Derrick-Krimis ­wurden abgesetzt

Den Haag. Der niederländische Fernsehsender Max streicht die deutsche Krimi-Serie »Derrick« aus dem Programm. Dies kündigte Senderdirektor Jan Slagter im niederländischen Radio an. »Wir werden keinen Schauspieler ehren, der so über seine Vergangenheit gelogen hat«, so Slagter. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hatte am Wochenende berichtet, der 2008 gestorbene Schauspieler Horst Tappert sei in der Nazizeit Mitglied der Waffen-SS gewesen. Die Zeitung bezog sich dabei auf Recherchen des Solinger Soziologen Jörg Becker.

Horst Tappert wurde in der Rolle des Oberinspektors Stephan Derrick weltberühmt, die ZDF-Serie lief von 1974 bis 1998 mit insgesamt 281 Folgen und wurde in 102 Länder verkauft. Der niederländische Sender Max wollte ursprünglich von Juli an etwa 20 Folgen der Serie wiederholen. Das aber wäre eine Beleidigung für die Opfer des Krieges, sagte Slagter im Radio weiter. (kress/jW)

Mehr aus: Medien

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen