Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. März 2021, Nr. 53
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
Aus: Ausgabe vom 26.04.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

An Rezession ­vorbeigerechnet

London. Die Wirtschaft Großbritanniens ist, zumindest rechnerisch, knapp an einer neuen Rezession vorbeigeschrammt und dümpelt statt dessen im Leerlauf. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg von Januar bis März um 0,3 Prozent. Wie das Statistikamt am Donnerstag in London weiter mitteilte, legte das BIP im Vergleich zum Vorjahresquartal um 0,6 Prozent zu. Bezeichnenderweise war das der stärkste Zuwachs seit Ende 2011. Dienstleister sowie satte Einnahmen aus der Förderung der Öl- und Erdgasvorkommen in der Nordsee schoben die Wirtschaft an. Im vierten Quartal 2012 hatte es noch ein Minus von 0,3 Prozent gegeben. Die Quasi-Stagnation im ersten Quartal wird von Beobachtern fast wie eine Wirtschaftsbelebung gedeutet. Das weitgehend deindustrialisierte Land mit seinem dominanten Servicesektor und dem Banken- und Finanzplatz London war in den vergangenen Jahren konjunkturell stark unter die Räder gekommen und erholt sich nur schleppend. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen