75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2024, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2849 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 15.04.2013, Seite 2 / Ausland

Japan: »Versehentlich« Raketenstart vermeldet

Tokio. Ein japanischer Beamter hat am Samstag, wie es hieß »versehentlich«, die Flughäfen des Landes über einen angeblichen Raketenabschuß durch Nordkorea informiert. Wie das Verkehrsministerium mitteilte, wollte der Beamte der Luftfahrtbehörde in Osaka eigentlich eine Warnung wegen des Erdbebens an die Flughäfen verschicken, das am Samstag den Westen des Landes erschütterte. Statt dessen versendete er eine in Erwartung eines nordkoreanischen Raketenstarts vorbereitete Alarmmeldung. Diese wurde nach sechs Minuten zurückgezogen. Bereits am Mittwoch hatte die Stadt Osaka »versehentlich« einen nordkoreanischen Raketenabschuß vermeldet. (AFP/jW)