Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 04.04.2013, Seite 15 / Medien

Journalisten lernen Umgang mit Drohnen

Washington. Drohnen werden nicht nur vom Militär genutzt – sie werden möglicherweise auch bald zum Handwerkszeug von Redakteuen. Wie der US-Sender ABC-News berichtete, prüft die University of Missouri bereits, wie diese Technik für die journalistische Recherche genutzt werden kann. Ein ähnliches Programm biete die University of Nebraska-Lincoln’s an.

»Wir haben ein Seminar, in dem Journalistik-Studenten lernen, wie man Drohnen steuert«, wurde Bill Allen von der University of Missouri zitiert. »Sie lernen darüber hinaus das, was Journalisten ohnehin tun müssen: Ideen entwickeln, an Ort und Stelle recherchieren – und das mit Hilfe von Fotos und Videos, die sie mit Drohnen aufgenommen haben. Wir versuchen herauszufinden, wie sich diese Technik journalistisch nutzen läßt.«(jW)

Mehr aus: Medien