Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 19.03.2013, Seite 9 / Kapital & Arbeit

HSBC will erneut Stellen streichen

London. Die Großbank HSBC plant einem Zeitungsbericht zufolge erneut einen massiven Stellenabbau. Großbritanniens größtes Geldinstitut erwäge die Streichung Tausender Jobs, berichtete die Financial Times am Montag. Die Kürzungen könnten bis zu 5000 Stellen treffen, hieß es demnach aus dem Umkreis des Unternehmens. Die HSBC hat seit dem Frühjahr 2011 weltweit bereits 30000 Arbeitsplätze im Rahmen eine Neustrukturierung gestrichen.

Anfang März hatte der Konzern angekündigt, im laufenden Jahr eine Milliarde US-Dollar (774 Millionen Euro) einsparen zu wollen. Bis zum Mai will die HSBC einen Plan zur Umsetzung seiner Kürzungsabsichten vorlegen. Im vergangenen Jahr hatte die HSBC als einzige britische Großbank keine Verluste gemacht. Der Konzern führte dies auch auf die umfassenden Einschnitte beim Personal zurück. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit