Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 18.03.2013, Seite 6 / Ausland

Tunesien: Proteste gegen Regierung

Tunis. Tausende Tunesier haben am Samstag den Rücktritt der islamistischen Regierung gefordert. Es war die größte Demonstration seit der Ermordung des Oppositionellen Chokri Belaid am 6. Februar. Die Teilnehmer warfen der Regierungspartei Ennahda vor, am Tod des Politikers schuld zu sein. Die Partei weist jegliche Verstrickung zurück. Die Polizei erklärte, ein radikaler Salafist habe den Mord verübt. Die Tat hatte Unruhen im Land ausgelöst, die zum Rücktritt von Ministerpräsident Hamadi Jebali führten.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland