jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 18.03.2013, Seite 16 / Sport

Eiskunstlauf: Der Königswurf

Hamburg. »Es ist am besten, wenn wir diese WM nur als Training nehmen«, erklärte Eiskunstlauftrainer Ingo Steuer nach der verpaßten Titelverteidigung seines Paares Aljona Savchenko und Robin Szolkowy. Die neuen russischen Weltmeister Tatjana Wolossoschar und Maxim Trankow waren künstlerisch überlegen und zeigten die schwierigeren Sprünge. Fast wären die Chemnitzer nur dritte geworden, kurz vor Ende der Kür zauberten sie einen dreifachen Wurf-Axel aus dem Hut. Diesem »Königswurf« soll im kommenden Winter eine Schlüsselrolle zukommen.

(sid/jW)

Mehr aus: Sport