Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Oktober 2020, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Aus: Ausgabe vom 22.02.2013, Seite 1 / Titel

NPD: Haben Papiere direkt bekommen

Berlin. Die NPD behauptet, sie habe die Unterlagen zum geplanten Antrag der Länder zu ihrem Verbot direkt zugesandt bekommen. Am Dienstag hatte die neofaschistische Partei die »nur für den Dienstgebrauch« bestimmten Dokumente auf ihrer Internetseite veröffentlicht. Gegenüber Spiegel online sagte NPD-Sprecher Frank Franz am Donnerstag, die Dokumente seien direkt per E-Mail in der Parteizentrale eingegangen. »Woher sie stammen, wissen wir nicht«, betonte er. Wenig später teilte er aber schriftlich mit, man werde sich »zur Herkunft nicht weiter einlassen und keine Quellen nennen« – ein Hinweis darauf, daß der Absender der NPD doch nicht unbekannt ist.

Der NDR hatte am Donnerstag berichtet, Indizien sprächen dafür, daß die NPD die Dokumente von der linken Internetplattform indymedia kopiert hat, wo sie bereits am Montag publiziert worden waren.

(jW)

Mehr aus: Titel