Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.02.2013, Seite 6 / Ausland

Unfall am AKW Tschernobyl

Kiew. Am Atomkraftwerk Tschernobyl sind ein Dach und eine Mauer teilweise eingestürzt. Grund für den Unfall am Dienstag seien Schneemassen auf dem Dach gewesen, teilte die ukrainische Katastrophenschutzbehörde am Mittwoch mit. Es habe keine Verletzten gegeben, zudem sei kein Anstieg von Radioaktivität gemessen worden. Nach Angaben der Pressestelle des Kraftwerks ereignete sich der Unfall mehrere Dutzend Meter von der Schutzhülle entfernt, die den Reaktor umgibt, der bei der Atomkatastrophe von 1986 schwer beschädigt wurde. Auch das jetzt eingestürzte Dach wurde nach der Katastrophe errichtet.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland