Gegründet 1947 Montag, 14. Oktober 2019, Nr. 238
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 19.01.2013, Seite 7 / Ausland

Fisch mit hohem Strahlenwert

Tokio. In der Nähe des havarierten japanischen Atomkraftwerks Fukushima ist ein Fisch gefangen worden, dessen radioaktive Kontamination um das 2500fache über dem gesetzlichen Grenzwert liegt. Bei dem Fisch sei Cäsium mit einem Strahlungswert von 254000 Becquerel festgestellt worden, teilte Atomkraftwerksbetreiber Tepco am Freitag mit.

(AFP/jW)

Mehr aus: Ausland