Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Gegründet 1947 Mittwoch, 23. September 2020, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €! Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Letzte Chance: 3 Monate jW für 62 €!
Aus: Ausgabe vom 02.01.2013, Seite 6 / Ausland

Massenpanik in Côte d’Ivoire

Abidjan. Bei einer Massenpanik zu Silvester sind in der Hauptstadt von Côte d’Ivoire mindestens 61 Menschen getötet worden. Etliche weitere seien bei dem Unglück in Abidjan verletzt worden, hieß es in einem Bericht des Staatsradios, der von einem Mitglied der Rettungskräfte bestätigt wurde. Nach Angaben der britischen BBC sollen gar rund 250 Menschen zu Schaden gekommen sein. Der US-Sender CNN zitierte zudem eine Meldung der staatlichen Nachrichtenagentur AIP, wonach alle Todesopfer Kinder im Alter zwischen acht und 15 Jahren seien. Das Unglück ereignete sich am frühen Dienstag morgen nahe einem Stadion in Abidjan, wo die Menge mit Feuerwerken und einem Konzert Silvester feierte. Die Ursache des tragischen Zwischenfalls ist den Berichten zufolge unklar. Verwandte seien zum Unglücksort geströmt, um nach Angehörigen zu suchen, hieß es bei der BBC.

(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland