75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.12.2012, Seite 2 / Inland

Hinweis

Im Artikel »Kein Aufruf zum Frieden« in der jW vom Mittwoch zitiert Joachim Guilliard aus einem Syrien-Appell, mit dem medico international und »Adopt a Revolution« um Erstunterzeichner geworben haben. Darin heiße es: »Im UN-Sicherheitsrat decken Rußland und China de facto ein verbrecherisches Regime.« Der Westen werde hingegen nur milde getadelt: Er erschwere »eine Einigung«, weil er nicht bereit sei, alle Konfliktparteien einzubeziehen. Die Zitate stammen aus einer Fassung des Aufrufs, mit der noch am 6. Dezember Unterstützer gesucht wurden. In dem am 10. Dezember veröffentlichten Text ist an der Stelle nur noch von »der anhaltenden Selbstblockade im UN-Sicherheitsrat« die Rede. Medico legt Wert auf die Feststellung, daß die im Artikel genannten Personen – Linke-Vorsitzende Katja Kipping, Grünen-Chefin Claudia Roth und SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles – »nur für diese finale Fassung ihre Unterschriften autorisiert« hätten.

(jW)