75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 13.12.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Athen kauft Teil ­seiner Schulden

Athen. Griechenland hat sein Programm zum Rückkauf alter Schulden nach eigenen Angaben erfolgreich abgeschlossen. Staatsanleihen im Wert von 31,9 Milliarden Euro erwarb die Regierung von privaten Gläubigern zurück – zu rund einem Drittel ihres Nennwerts. Athen kann nun auch damit rechnen, daß die Euro-Gruppe am Donnerstag 34 Milliarden Euro an neuen Notkrediten freigibt, um die Staatspleite abzuwenden.

Durch die Einigung wird Athen auf einen Schlag rund 20 seiner 340 Milliarden Euro Staatsschulden los. 11,3 Milliarden Euro mußte die Regierung ausgeben, um die Anleihen aufzukaufen und damit mehr als die ursprünglich vorgesehenen zehn Milliarden. Das Land braucht also weitere 1,3 Milliarden Euro, um diese Extraausgaben zu decken.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit