1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Montag, 17. Mai 2021, Nr. 112
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Aus: Ausgabe vom 11.12.2012, Seite 1 / Ausland

Hugo Chávez in Havanna

Havanna. Venezuelas Präsident Hugo Chávez ist am Montag in der kubanischen Hauptstadt Havanna eingetroffen, um sich dort erneut einer Krebsoperation zu unterziehen. In den frühen Morgenstunden (Ortszeit) wurde er dort vom kubanischen Präsidenten Raúl Castro begrüßt. Chávez hatte am vergangenen Samstag in einer Fernsehansprache angekündigt, daß er wieder vor einem chirurgischen Eingriff stehe. Staatschefs aus ganz Lateinamerika sprachen ihm daraufhin ihre Genesungswünsche aus, Ecuadors Präsident Rafael Correa reiste sogar eigens zu einem Kurzbesuch nach Havanna. Am Sonntag hatten sich Tausende Anhänger des venezolanischen Präsidenten in allen Städten des südamerikanischen Landes zu Kundgebungen versammelt, um Chávez Kraft zu wünschen. (jW)

Mehr aus: Ausland