Gegründet 1947 Donnerstag, 6. Mai 2021, Nr. 104
Die junge Welt wird von 2503 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 11.12.2012, Seite 2 / Ausland

Kursverluste nach ­Rücktrittsankündigung

Rom. Nach seiner Rücktrittsankündigung hat der italienische Ministerpräsident Mario Monti seine Entscheidung verteidigt. Er sei überzeugt, das Richtige getan zu haben, sagte er in einem Interview der Zeitung La Repubblica. Wie seine eigene Zukunft aussehe, wisse er nicht, doch seine Sorge gelte vor allem der Zukunft des Landes. Seine Ankündigung habe er am Wochenende gemacht, um den Märkten Zeit zu geben, sich von dem Schock zu erholen, sagte Monti weiter.

Doch die Börsen reagierten am Montag mit Kursverlusten. An der Mailänder Börse fiel der FTSE MIB-Index am Vormittag um über drei Prozent. (dapd/jW)

Mehr aus: Ausland