3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 26. Juli 2021, Nr. 170
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 08.12.2012, Seite 12 / Feuilleton

Wagner unser (auf allen Ebenen)


Nike Wagner, Urenkelin des Komponisten Richard, hat die forcierte Vermarktung seiner Musik beanstandet. Es gäbe inzwischen »Ring«-Inszenierungen in allen Formen und Farben, Verlage veröffentlichten »tsunamiartig neue Publikationen über Wagner«, erklärte die 67jährige am Donnerstag abend bei der Eröffnung einer Ausstellung in der Akademie der Künste (AdK) Berlin. Da über ihren Ahnen bereits »ebenso viel geschrieben wurde wie über Jesus Christus und Napoleon«, müßten zum Wagner-Jahr 2013 nicht überall noch eine Ring-Vorlesung und ein Ring-Symposium veranstaltet werden. »Das ›Wagner Unser‹ klingt in allen Varianten auf allen Ebenen«. Der Komponist selbst habe sich bei der Arbeit nie von Vermarktungsabsichten leiten lassen. Amen. Die Ausstellung in Berlin geht nach Angaben der AdK-Vizepräsidentin Nele Hertling der Frage nach, ob die antisemitischen Ansichten des ehemaligen Akademiemitglieds von seiner Person und seinem einflußreichen Werk zu trennen seien. (dapd/jW)

Mehr aus: Feuilleton

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!