Gegründet 1947 Freitag, 19. Juli 2019, Nr. 165
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.11.2012, Seite 1 / Kapital & Arbeit

»Airport Package« fast gestoppt

Brüssel. Die von EU-Kommission und Mitgliedsstaaten geforderte Liberalisierung der Bodenverkehrsdienste an Flughäfen droht am Widerstand des Parlaments zu scheitern. Der Verkehrsausschuß blockte am Dienstag ein entsprechendes Richtlinien-Paket mit knapper Mehrheit ab. Bestätigt das Plenum im Dezember die Entscheidung, dann muß die Kommission ihr Vorhaben ändern.

Die bisherigen Pläne sehen vor, daß an größeren Flughäfen künftig mindestens drei statt bislang zwei Anbieter den Bodenservice sicherstellen – vom Betanken über die Gepäckabfertigung bis zum Catering. Die Kommission will damit mehr Wettbewerb vorschreiben. Gewerkschaften fürchten eine Verschärfung des Lohndumpingd und weitere Absenkung sozialer Standards. Am Montag hatten rund 2500 Flughafenbeschäftigte aus ganz Europa in Brüssel gegen die Pläne demonstriert.

(dapd/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit