Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.11.2012, Seite 1 / Ausland

Wieder Generalstreik in Griechenland

Athen. Kurz vor einer Parlamentsabstimmung über ein neuesKürzungsprogramm hat ein Generalstreik gegen die Sparpolitik der Regierung am Dienstag das öffentliche Leben in Griechenland weitgehend zum Erliegen gebracht. Zu dem 48stündigen Ausstand hatten die beiden größten Gewerkschaften aufgerufen, deren Protest sich vor allem gegen Lohn- und Rentensenkungen richtet. Die Kürzungen sind Teil eines 13,5 Milliarden Euro schweren Sparprogramms, über das die Abgeordneten am Mittwoch abend abstimmen sollen. Das Paket ist Bedingung für weitere Kredite von Internationalem Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission in Höhe von 31,5 Milliarden Euro, ohne die dem Mittelmeerstaat die Pleite droht.

(Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland