Gegründet 1947 Mittwoch, 20. November 2019, Nr. 270
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 07.11.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Louis Gallois lobt Regierungsplan

Paris. Der frühere Chef des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS, Louis Gallois, hat das Maßnahmenpaket der französischen Regierung für mehr Wettbewerbsfähigkeit gelobt. Der von Premierminister Jean-Marc Ayrault vorgestellte »Wettbewerbspakt« sei »äußerst ehrgeizig«, sagte Gallois am Dienstag. Die Regierung habe »das Ausmaß des Problems« der mangelnden Wettbewerbsfähigkeit des Landes erkannt.

Gallois hatte der Regierung am Montag Vorschläge unterbreitet, wie Frankreichs Wirtschaft wieder wettbewerbsfähiger werden kann. Auf Grundlage der Vorschläge stellte Ayrault dann am Dienstag ein Paket mit 35 Maßnahmen vor. So soll die Wirtschaft unter anderem mit Steuererleichterungen in Höhe von 20 Milliarden Euro wieder auf die Beine kommen. Gallois hatte eine Senkung der Lohnkosten für die Unternehmen in gleicher Höhe vorgeschlagen. (AFP/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit