75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 6. Dezember 2021, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 09.10.2012, Seite 2 / Ausland

USA: Spionagevorwurf gegen chinesische Firmen

Washington. Chinesische Technologie­unternehmen gefährden laut einem Bericht des Geheimdienstausschusses des US-Repräsentantenhauses die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten. In dem Papier, das noch am Montag veröffentlicht werden sollte, werden US-Unternehmen vor einer Zusammenarbeit mit den Unternehmen Huawei und ZTE gewarnt. Beide Firmen gehören zu den weltweit größten Herstellern von Telekommunikationsgeräten und -komponenten. Wegen Spionagegefahr sollten keine Teile aus der Produktion der Firmen in Computersystemen der US-Regierung verbaut werden. Der Vizepräsident für auswärtige Angelegenheiten von Huawei in den USA, William Plummer, sagte, das Unternehmen habe die Nachforschungen des Ausschusses unterstützt und Huawei sei ein weltweit respektiertes Unternehmen.

(dapd/jW)

Mehr aus: Ausland