3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. January 2023, Nr. 24
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
Aus: Ausgabe vom 02.10.2012, Seite 2 / Ausland

Regierungsumbildung in Japan

Tokio. Kurz vor der Parlamentswahl in Japan hat Ministerpräsident Yoshihiko Noda zum dritten Mal sein Kabinett umgebildet. Neuer Finanzminister wird der Abgeordnete Koriki Jojima, wie die Regierung am Montag mitteilte. Amtsinhaber Jun Azumi wechselt auf einen wichtigen Posten der regierenden Demokratischen Partei, die in Umfragen hinter der Opposition liegt. Insgesamt werden zehn Minister ausgetauscht. Experten zufolge ist damit keine Änderung der Politik verbunden. Es gehe Regierungschef Noda darum, unter Wählern beliebte Politiker in Partei und Kabinett zu positionieren. (Reuters/jW)
Startseite Probeabo