Aus: Ausgabe vom 05.09.2012, Seite 4 / Inland

Politbüromitglied Böhme verstorben

Berlin. Am Dienstag morgen ist der DDR-Politiker Hans-Joachim Böhme verstorben, wie jW aus Kreisen des Eulenspiegel-Verlages erfuhr. Böhme wurde 1929 in Bernburg (Saale) geboren. Er war von 1981 bis 1989 Mitglied des Zentralkomitees der SED und Abgeordneter der Volkskammer, seit 1986 außerdem Mitglied des Politbüros des ZK der SED. Am 6. August 2004 wurde er in einem politischen Prozeß vom Berliner Landgericht wegen Beihilfe zum Mord durch Unterlassen wegen der Todesopfer an der Berliner Mauer zu 15 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. (jW)
Mehr aus: Inland