Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2012, Seite 5 / Inland

Neue Vorwürfe gegen Thüringens Polizei

Erfurt. Vereine gegen rechtsextreme Gewalt haben Thüringens Polizei Fehlverhalten beim Umgang mit Straftaten von Neonazis vorgeworfen. »Wir haben seit Anfang des vergangenen Jahres 16 Fälle von polizeilichen Fehlleistungen dokumentiert«, sagte Jürgen Wollmann von der mobilen Opferberatung ezra am Freitag in Erfurt. Opfer würden oft nicht ernst genommen oder ein rechtsextremistischer Hintergrund der Straftaten nicht genannt. (dapd/jW)