Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 01.09.2012, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Brasiliens Wirtschaft wächst nur schwach

Brasilia. Die brasilianische Wirtschaftsleistung ist im zweiten Quartal überraschend schwach gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt legte um 0,4 Prozent im Vergleich zu den ersten drei Monaten des Jahres zu, meldete das Statistikamt am Freitag. Analysten hatten zumindest mit einem Plus von 0,5 Prozent gerechnet. Vor allem die Investitionen in dem Schwellenland fielen schwächer aus als erwartet und schürten Zweifel an der von der Regierung für den Jahresverlauf angekündigten Wirtschaftserholung. Auch die Verbraucher hielten sich zuletzt bei Einkäufen stark zurück.

Die zahlreicher Steueranreize und Konjunkturmaßnahmen der Regierung blieben für die weltweit sechstgrößte Volkswirtschaft weitgehend folgenlos. Die Wirtschaftsentwicklung von Brasilien ist von enormer Bedeutung für die gesamte Region, das Land als Wachstumslokomotive gilt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit