3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 27. Juli 2021, Nr. 171
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 28.08.2012, Seite 4 / Inland

SPD-Spitze gegen Mitgliederentscheid

Berlin. Die SPD-Führung will den parteiinternen Streit über die Absenkung des Rentenniveaus nicht von den Mitgliedern per Urabstimmung entscheiden lassen. »Einen Mitgliederentscheid sehe ich skeptisch«, sagte Generalsekretärin Andrea Nahles am Montag zu Vorstößen der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und der SPD-Nachwuchsorganisation Jusos. Der Parteikonvent am 24. November werde das Rentenkonzept »abschließend beraten und abschließend auch entscheiden«. AfA und Jusos fordern, das Rentenniveau auf dem heutigen Stand von etwa 51 Prozent eines Durchschnittsverdienstes einzufrieren. Gesetzlich vorgesehen ist eine Absenkung auf 43 Prozent bis 2030.

(Reuters/jW)

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!