Gegründet 1947 Mittwoch, 27. Mai 2020, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 17.08.2012, Seite 5 / Inland

Linke zieht Kandidatur zurück

Potsdam. Die von der Linken nominierte Schriftstellerin Julia Schoch zieht ihre Kandidatur als Verfassungsrichterin zurück. Dies habe Schoch am Donnerstag den Fraktionen von Linke und SPD mitgeteilt, sagte der Parlamentarische Geschäftsführer der Linken, Christian Görke. Grund für die Entscheidung sei vor allem die öffentliche Diskreditierung durch Mitglieder der Oppositionsfraktionen. Eigentlich hätte Schoch Ende August zur Laienrichterin gewählt werden sollen. Wann und in welcher Form die Linke einen neuen Kandidaten vorstelle, sei noch offen, sagte Görke.

(dapd/jW)

Kritischer, unangepasster Journalismus von links, gerade in Krisenzeiten!

Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem über Abonnements. Wenn Sie öfter und gerne Artikel auf jungewelt.de lesen, würden wir uns freuen, wenn auch Sie mit einem Onlineabo dazu beitragen, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.